Montag, 26. Januar 2009

Traurig



Gestern haben wir Thekla beerdigt. Die Blume dient als Grabstein. Sogar Herrchen war ein wenig traurig, während Frauchen richtig geweint hat. Das hat mich ein wenig zum Nachdenken gebracht.

Was wäre denn, wenn ich vor Frauchen sterben sollte? Dann hat Frauchen ja gar niemand mehr, wenn Herrchen auf der Arbeit ist. Was soll sie denn dann den ganzen Tag machen?? So ist sie ja täglich zig mal mit mir draußen. Ob sie auch rausgeht, wenn ich nicht mehr bin? Bestimmt nicht so oft und auch nicht wenn es in strömen regnet.

Da muss ich mir noch mal was einfallen lassen...

Und was wäre wenn Herrchen und Frauchen vor mir sterben?? Hmmm daran mag ich jetzt gar nicht denken. Daher schnell aufs Sofa und was tolles träumen!

1 Kommentar:

escelynn hat gesagt…

Hey ihr beiden (oder drei),
obwohl ich überhaupt kein Spinnenfreund bin weiß ich, wie schlimm der Verlust eines Haustiers ist... Ich wünsche euch Kraft, fühlt euch umarmt...