Donnerstag, 3. September 2009

Schlechtes Gewissen

Tja, da Frauchen im Grunde den ganzen Tag damit verbringt auf dem Sofa zu schlafen, passiert bei mir auch nicht viel.

Hoffen wir mal, dass es Frauchen bald wieder so gut geht, dass wir draußen ausgelassene Touren machen können.

Frauchen beruhigt ihr schlechtes Gewissen, dass sie keine Zeit für mich hat, damit, dass wir dann einmal am Tag ein wenig toben. Aber ich finde, es ist schon ok, wenn sie nicht so viel kann. Ich verstehe das und sie brauch kein schlechtes Gewissen zu haben.

Kommentare:

Regine + Müsli hat gesagt…

Hallo Charly und Rudel,

von uns auf diesem Wege auch ganz doll schnell, gute Besserung wünschend.
Wenn Frauchen mal lang liegt, dann packe ich mich immer dazu und passe noch mehr als sonst auf sie auf.
Bei ihr ist es aber meist ein Segen nur eine " Schnotznase", die sie mal zwischen unseren Diensten auskuriert. Da kann ich mich aber immer nur schwer bremsen, ihre für den Notfall griffbereit liegenden Papiertaschentücher, nicht alle anzukauen. Das mache ich aber nur, um zu testen, ob sie für Frauchens Nase auch weich genug sind...

viele liebe Grüße von Müsli & Regine

terrierschnauze benny hat gesagt…

Hallo Charly,

ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Lass es Dir. bei egal was Du tust, gut gehen.

Dein Frauchen soll sich gut erholen und kein schlechtes Gewissen haben.

Wuffwau Benny