Dienstag, 10. März 2009

Vibrierender Boden

Heute war den ganzen Tag, von morgens um acht an Lärm in der Wohnung. Der Boden vibrierte teilweise richtig. Vielleicht versuchte er mir etwas zu sagen, aber ich muss sagen, ich habe es leider nicht verstanden. Als ich mit Frauchen dann raus gegangen bin, hat jeman die Treppe von der Eingangstüre kaputt gemacht. Komisch. Wenn ich was kaputt mache mecker Frauchen immer, der scheint das aber zu dürfen, denn er war mittags und nachmittags immer noch dabei.

Für uns galt es dann auf einen dünnen Brett zu balancieren. Gegen Abend wurde das Brett dann gegen ein größeres Brett getauscht.



Seither ist auch Ruhe im Haus. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es morgen auch wieder lauter wird und der Fussboden mit mir sprechen will...

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He Charly, du bist ein Träumer - von wegen - Fussboden spricht mit dir, hättest du wohl gerne - du könntest dann zu Jauch, weil du ja fussbodisch verstehst - oder?
He - das war der Bohrhammer, die sollten dir doch eigentlich die Wahrheit sagen - diese Zweibeiner. Aber schön, dass es bei euch schöner wird und ganz bestimmt auch sicherer - nicht wahr?
Wuff und LG
Aiko

Naturwanderer hat gesagt…

Dann lausche aber sehr genau, denn ich bin neugierig, was es da im Untergrund für Geheimnisse gibt.
Lieber Gruß
von Edith

Charly hat gesagt…

Wuff Euch Beiden,
sicherer wird es nun auf jeden Fall, die Stufe war schon ein wenig demoliert, das Gitter eingefallen (fast wie in Köln) und man hat sich fast die Pfoten gebrochen.
Schauen wir mal, ob es morgen fertig wird.
Einen schönen Abend
Charly