Freitag, 13. März 2009

Geburtstagsnachträglichgeschenk

Heute hat Frauchen mir mein Geburtstagsnachträglichgeschenk von Tante Jutta mitgebracht.

Was da wohl drin ist???


Das Auspacken gestaltet sich schwieriger als Gedacht.


Bäh, Papier schmeckt nicht!


Der Inhalt aber umso mehr!


Dann gab es noch ein zweites Tütchen... was da drin ist???


Ahhhh ein Knöchlein...


Der wurde dann auch gleich verputzt...


Danke liebe Tante Jutta, ich verzeihe dir hiermit auch öffentlich, dass ich die Geschenke nicht an meinem Geburtstage erhalten habe.

Kommentare:

Bella hastlos hat gesagt…

Na, das Auspacken wäre ja nun erledigt. Bisschen arbeiten kann ja nicht schaden.

Nun wünsche ich Dir "guten Appetit"

Wann war denn Dein Geburtstag Charly. Bist Du auch ein Wassermann?

LG
BElla

Naturwanderer hat gesagt…

Sag nur, du hast den Knochen auf einen Rutsch gefuttert? war der sooo gut?
Liebe Grüße
von Edith

Charly hat gesagt…

Wuff Bella,
Mein Burzeltag war am 07.03. bin dann nicht mehr Wassermann sondern Fische...
Ja der kleine Knochen verschwand in Einzelteilen aber ohne Pause.
LG Charly

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He du Fresssack - nix verbuddelt oder mit Frauchen geteilt, wäre doch noch was für ne anständige Suppe - oder? Pooooooh und das so vor meinen Augen zu präsentieren. Unverschämt!!
Dennoch - bin ja milde gestimmt, wenn er dir wirklich geschmeckt hat, dann hat dir die Tante Jutta ja das richtige geschenkt.
Besser als Stöckchen - nicht wahr?
Wuff und LG
Aiko - dem heute der Frühling begegnet ist. Endlich - juchuuuuuuuuuu!

Charly hat gesagt…

Hey Aiko,
wo hätte ich den Knochen denn in der Wohnung verbuddeln sollen?? Etwa im Blumentopf??
Ob das besser ist als Stöckchen?? Mag sein, aber das Stöckchenangebot ist größer als das Knochenangebot, zumindest wachsen Knochen nicht auf Bäumen.
Charly