Freitag, 6. März 2009

Pelz ablegen

Ich bin auch dafür, das man lieber nackt sein soll als Pelz tragen... Deshalb habe ich mich heute mal von meinem (Winter-)Pelz getrennt. Ok, nackt bin ich jetzt immer noch nicht, aber wenn ihr seht, wieviel Pelz ich gelassen habe, dann würdet ihr fast denken, ich wäre nackt.

Das Bürsten genieße ich stets in vollen Zügen. Heute hat Frauchen während des Bürstens extra für euch ein paar Fotos gemacht. Seht ihr, welchen Spaß ich habe??









Fertig für heute, mein Fell bietet aber stets Nachschub.

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Was machst Du mit dem Fell?
Decke für die Katzen?
Gruss Gaby.

Charly hat gesagt…

Wuff,
nee Frauchen packt das in eine Tonne und irgendwann holen Männer das dann ab.
LG Charly

Naturwanderer hat gesagt…

Machs doch wie Aiko, raus in die Felder damit, die Vögel freuen sich. Friest du nicht?? Oder scheint etwa bei euch die Sonne?
Liebe Grüße
von Edith

hunderassen hat gesagt…

Das kenne ich!
Es gibt übrigens viele Menschen die sich aus dem wärmenden Fell einen Pullover stricken. Ist doch eine gute Idee für kalte Tage;)

Bella hastlos hat gesagt…

ne ganz schöne Menge.

Das Fell abkratzen hat wohl gekitzelt? Oder warum lachst Du so?

LG und einen schönen Sonntag
von Bella