Sonntag, 15. März 2009

Klappschau

Wenn ich mit Frauchen Gassi gehe, kommen immer wieder Zweibeiner, die mich streicheln wollen. Diese Zweibeiner sind meist nicht ganz so gesund und freuen sich riesig, wenn sie mich mal streicheln drüfen. Ich lasse das auch zu, auch wenn ich anfangs vor diesen Menschen etwas Angst hatte, bewegen sich diese Zweibeiner doch anders, als die anderen Zweibeiner.

Frauchen sagt, die wohnen in Klappschau , dort werden die von anderen Zweibeinern betreut.

Für das liebe Gabylein, hier ein Foto von dieser Einrichtung:



Denn dort gehen wir öfters mal lang. Und mittlerweile ist es auch nicht mehr schlimm, wenn ich von den Bewohnern gestreichelt werde, denn die sind alle ganz nett.

Kommentare:

Bella hastlos hat gesagt…

Du bist so hübsch, dass die Menschen Dich einfach lieb haben müssen. Du bereitest diesen kranken Menschen eine große Freude wenn sie Dich streicheln.
In einigen dieser Pflegehäuser sind Hunde (Tiere)zur Unterstützung der Therapie sehr willkommen.

Möchtest Du nicht als Therapiehund arbeiten?

Liebe Grüße von BElla

Frau G hat gesagt…

Hallo Charly,
gut, dass Frauchen immer ihr Foto-Handy dabei hat, denn, wie Du ja weisst, sehe ich gerne Bilder von Deinen Berichten.
LG Gaby

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He Kumpel Charly, kenne ich auch so ein Haus mit einem Riesenpark drum und überall Gitter vor den Fenstern - also nicht überall - aber an den meisten. Dort laufen auch Zweibeiner mit weißen Kittel rum, die mich auch immer streicheln - die anderen sind ganz normal angezogen. Kommen oft auf mich zu und dann muss ich immer ganz genau zuhören.
Manche sind traurig, weil ich immer so schnell weg bin.
LG
Wuff und einen knuffigen Abend
Aiko