Donnerstag, 4. Dezember 2008

Minerva

Heute ging das mit Herrchen und Frauchen in ein Waldstück an der Husumerstr in Schleswig.

Dort wo jetzt ein Brieftaubenverband sowie ein Reitplatz ist, stand früher mal das Flüchtlingslager Minerva. Klar, das Herrchen nur dorthin wollte um Fotos zu machen. Frauchen und ich mussten uns die Zeit dann mit Stöckchenknabbereien vertreiben, bis es dann endlich weiter in den Wald ging. Wir sind die alte Strecke nach Husum langgegangen. Früher sind dort rollende Boxen gefahren, heute dient dieser Weg als Reitweg und Gassistrecke.

War mal wieder was neues für mein feines Näschen. Haben auch ordentlich Nachrichten dort verteilt, man weiß ja nie, wann ich dort wieder hinkomme.

Herrchen wird sicher bald was auf seiner HOMEPAGE dazu schreiben.

Kommentare:

Naturwanderer hat gesagt…

He Charly, so nah wohnt ihr an Husum?
Oder seid ihr mit dem Auto ein Stück gefahren? Wer da wohl schon alles seine Duftnote, außer dir, hinterlassen hat??
Sei lieb gegrüßt
von Edith

Charly hat gesagt…

Wuff Edith!

Husum ist ca 35 km entfernt von hier. Das Lager lag an der alten Straße, die von Schleswig nach Husum führte.
Du kannst dir gar nicht vorstellen, wer alles schon da war! Aber einer, ja der hat mich beeindruckt. Der hat mitten auf dem Weg einen Riesenhaufen gemacht - Pferdeäpfel nannte das Frauchen - es roch aber so, wie das, was Frauchen in Kotbeutel tut.
LG Charly