Montag, 29. Dezember 2008

Die Ruhe vor dem Sturm

Heute habe ich einfach die Ruhe genossen. Ein paar wenige, dumme, doofe, - ach ich weiß nicht was alles - Zweibeiner fingen ja schon an mit ihren Knallern, Böllern, Krachern etc.

Heute ist schon fast der ruhigste Tag für den Rest des Jahres. Ich habe ihn entspannt genossen.

Auch beim Gassi gehen haben mich die paar wenigen Böller nicht gestört - ach wenn das doch so bleiben würde!

Langsam schwelge ich wieder in der Hoffnung Ruhe und Frieden zu finden. Frauchen meditiert um vorheriges zu finden. Sollte ich das auch mal probieren??? Können Hunde eigentlich meditieren?? Hmmm keine Ahnung. Ich weiß nur, dass wenn ich mit Frauchen auf dem Sofa liege und sie mich sanft hinter Ohr krault - da schwebe ich auf Wolke sieben! Könnt das doch immer so sein. Aber nein, leider muss ich ja raus zum pullern. Es gibt bestimmt auch Hunde, die im Haus pullern, auf einem Hundeklo, aber das finde ich eklig und albern. Ich bin doch keine Katze!

Also, jetzt die Ruhe vor dem Sturm geniessen, solange sie da ist.

Kommentare:

Gaby hat gesagt…

Hallo Charly,
vielleicht helfen Dir ja Deine Beruhigungstabletten, so dass Du evtl. die Knallerei halbwegs ignorieren kannst. Denke Dich auf Deine Wolke 7.
Bis bald, Gaby

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo Kumpel - bloss nicht aufregen, ich weiß - ich habe ja gut reden - aber böllern ist doch eigentlich nur doofer Krach. Tut in unseren Wauziohren auch richtig weh, aber aufregen - nöööööö- bei dem Lärmpegel lege ich mich unter die Treppe und kaue vor mich hin - mich regt das - na - ich sag´mal - nicht so sehr auf - Frauchen` Gesang ist eigentlich doch viel schlimmer für meine Ohren - up´s - hoffentlich liest sie das nicht ;-))
Wuff und LG
Aiko

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Charly, immer wenn die Knallerei beginnt, dann denke ich an euch, euch Vierbeiner. Mit den super Ohren die ihr habt, muß es die reinste Tortour sein. Kumpel Aiko hat da ja schon seine Strategie entwickelt, Knochen her und draufgebissen, mach es einfach nach.
Euch einen schönen Jahreswechsel,
mit einem extra Leckerli für dich.
Liebe Grüße
von Edith