Dienstag, 16. Dezember 2008

Malinor und Nüsse

Sooo, ich werde alt und vergesslich.... ABER heute denke ich daran und füge noch etwas zum gestrigen Tage hinzu. Sind Frauchen und ich doch unten in der Ladenstraße gewesen (da, wo die Zweibeiner Hunde nicht gerne sehen).

Zunächst habe ich mit Frauchen zwei "men in black" gesehen, die einen Wuffi dabei hatten. Der sah genauso aus wie Blanka vom Hundeverein. Ein Malinor. Frauchen sagte, das seinen zwei Polizisten und der Wuffi demnach ein Polizeihund. Ach, wäre ich doch auch gerne mal ein Polizeiwuffi. So mit Sheriffstern und allem was dazu gehört. Aber dazu bin ich wohl mittlerweile zu alt. *schnief*

Mit Frauchen durfte ich dann in ein Geschäft rein - vorher noch nie passiert. Klar, dass ich mich da nicht wirklich benehmen konnte. War doch sooooo aufgeregt. Auf einmal klöderte die Frau hinter dem Thresen mit einem Beutel und ich muss sagen, das hörte sich interessant an. Ich mich dann erstmal auf die Hinterpfoten gestellt um besser gucken zu können. Frauchen fand das aber nicht so doll und noch bevor meine Vorderpfoten den Thresen berührt hatten, hatte Frauchen mich ins Sitz geschickt. *grrrrr*
In den Beutelchen waren "angeblich" nur Nüsse. Schon klar. Frauchen hat eine genommen und sie dann wieder zurückgetan. Macht man das eigentlich?? Frauchen sagte, sie hätte die goldene Nuss ziehen müssen, dann hätte sie was gewonnen. Nun, ich brauche euch nicht zu sagen, dass ich die goldene Nuss sicherlich gefunden hätte - sofern ich gedurft hätte!

1 Kommentar:

Gaby hat gesagt…

Hallo Charly,
bist Du nicht schon Frauchens Hauptgewinn (wahrscheinlich musst Du Dir mit Herrchen diesen Platz teilen).
Auf jeden Fall sieht es so aus, als ob Du in Deinem heutigen Kalenderbild in einer Glücksburg sitzt.
LG von Gaby