Samstag, 28. Februar 2009

Komischer Tag

Heute war ein merkwürdiger Tag.

Herrchen und Frauchen hatten sich ganz komisches, aussergewöhnliches Fell zugelegt. Hatten die zuvor nicht an. Habe das mal in einem Foto festgehalten.

Herrchen fühlt sich "stark"...


... während Frauchen sich unwohl fühlte.


Das nächste merkwürdige war, war die Tatsache, dass Herrchen und Frauchen mich fast den ganzen Tag allein gelassen haben. Zwischenzeitlich kamen sie einmal vorbei um mit mir nur kurz, wirklich ganz kurz, pullern zu gehen. Danach bekam ich einen gefüllten Kauhuf. Ich glaube Herrchen und Frauchen meinten, dass ich dann nicht merken würde, wie lange ich allein bin. Aber ich kann die Uhr lesen! Es waren mindestens zwei Wochen (gefühlt) oder 3 1/2 Stunden (gemessen), nach der letzten Gassitour, die ich allein war. Gesamt war es deutlich mehr: 5 Monate oder halt "nur" 6 Stunden.

Danach ging es zwar zur Freiheit und ich habe mich dort so dolle ausgetobt, dass ich wieder ein wenig gehumpelt habe. Bin wohl auch nicht mehr der jüngste Wauzi.

Naja, lege ich mich jetzt hin und schmolle ein wenig vor mich hin, dass ich ja sooooo lange allein war.

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Hallo Charly,
morgen ist Deine Welt wieder in Ordnung, dann hast Du Deine Normalität wieder.
Schönen Sonntag wünscht Gaby

Naturwanderer hat gesagt…

Oh wie chic die aussehen. Die waren wohl bei einer Hochzeit? Haben sie dir nichts mitgebracht?? Gemein.
Einen schönen Sonntag
wünscht Edith

ella rastlos hat gesagt…

Man sieht Dir die Traurigkeit an, Charly. Um so größer ist die Freude wenn sie wieder kommen. Dann machen sie alles wieder gut!

Einen schönen Sonntag wünscht Ella