Dienstag, 17. Februar 2009

Frauchen gemein

Heute beim Gassi gehen habe ich mich mal wieder an einem Stöckchen vergnügt. Nix neues. Frauchen geht dann meist ein Stück weiter und ruft mich. Ich laufe dann nicht zu ihr, weil ich mit dem Stöckchen nicht fertig bin. Für normal kommt Frauchen dann zu mir und "befreit" mich von dem Stöckchen (eher umgekehrt) und wir gehen weiter.

Doch heute war alles anders.

Frauchen rief - ich kam nicht.
Frauchen rief - ich kam nicht.
Frauchen hörte auf zu rufen - ich wartete auf die Abholung.
Frauchen kam nicht - und nix zu hören.
Ich guckte - Frauchen weg!!!!
Ups!!! Da musst ich doch glatt mein Stöckchen allein lassen und Frauchen suchen gehen. Nicht das sie sich auf mein Sofa legt.

Frauchen dann in der Hecke gefunden - zum Glück. Ich fand diesen "Trick" ganz schön gemein! Mich so von meinem Stöckchen wegzulocken. Frauchen fand es gut. Hmmmm mal sehen, wie sich das noch entwickelt.

Kommentare:

ella rastlos hat gesagt…

o, o, Charly,

auf Frauchen hören muss sein. Verdirb es nicht mir ihr. Schließlich sorgt sie für Dein Futter, eine warme mollige Unterkunft und viele Streicheleinheiten. Musst zur Schule Charly.

Liebe Grüße und schöne Tage

Ella r.

Frau G hat gesagt…

Hallo Charly,
nimm doch das Stöckchen beim Frauchensuchen mit.
Gruss Gaby

Charly hat gesagt…

Wuff,
@ Ella
Schule ist ja (leider) bald wieder. Aber da sind auch keine Stöckchen zum ablenken.
@ Gaby
Das Stöckchen war leider an einem riesigen Baum und das konnte ich alles nicht tragen.

LG Charly (derzeit ohne Stöckchen)