Donnerstag, 26. Februar 2009

Fliegen

Tja, heute erging es mir mal wieder - nach langer Zeit wohlgemerkt - so wie Luna am Samstag.

Es kamen mir heute morgen zwei Irish Setter offline entgegen. Frauchen ist dann schon auf die andere Straßenseite gegangen, weil wir die Hunde schon kannten. Die haben null erziehung und meinen sie seien "der Boss". Die Beiden und ich sind uns schon fast mal an die Gurgel gegangen.

Nun, die Beiden pöbelten dann von der anderen Straßenseite rüber und ich bin natürlich voll drauf eingestiegen. Frauchen fand das nicht so gut. Sie hat mich dann "fliegen" lassen und so lag ich auf dem Rücken.

Die andere Besitzerin meine, dass Frauchen mich "gut im Griff hätte". Sagen wir mal so, auch wenn es mir unangenehm ist, weiß ich nun wieder, das ich auf Frauchen hören soll. Wenn sie sagt, ich soll ruhig sein, dann habe ich es zu sein. Meiner Meinung nach hätte das andere Frauchen das auch ruhig mal tun können, damit die Beiden mir nicht mehr solche Worte an den Kopf schmeißen. Gemeinsam sind die stark - so denke ich. Allein werde ich die wohl nicht antreffen. Dann hätte man mal von "Angesicht zu Angesicht" reden können, aber da hat Frauchen bestimmt auch wieder was gegen.

Kommentare:

ella rastlos hat gesagt…

Du kannst stolz auf Dein Frauchen sein. Sie erzieht Dich wirklich gut.
Dadurch sind Dir einige Unannehmlichkeiten erspart geblieben.

LG
Ella

Naturwanderer hat gesagt…

Wenn ich ehrlich bin Charly, dann weiß ich garnicht was "Fliegen" ist. Muß aber toll klappen bei dir. Gemein ist das schon, zwei Hunde gegen einen. Falls du sie mal einzeln erwischt, sagst ihnen gehörig deine Hundemeinung, ansonsten finde ich es sehr gut von dir, auf Frauchen zu hören.
Machs weiterhin gut,
lieber Gruß
von Edith

Charly hat gesagt…

Wuff Edith,
"fliegen" ist das, was Luna am vergangenen Samstag wiederfahren ist. Frauchen nimmt mich in den Nacken und legt mich flach, auf den Rücken. Das ist eine unterwürfige Haltung. Ich darf erst aufstehen, wenn ich mich entspannt habe, denn dann akzeptiere ich, dass Frauchen im Recht ist.
LG Charly

Naturwanderer hat gesagt…

Aha, nun bin ich aufgeklärt. Das Menschen ne' Fliege machen, das war mir schon bekannt, dass Hunde "Fliegen" eher nicht.
Lieber Gruß
von Edith