Sonntag, 24. August 2008

Mumien

Heute kamen Herrchen und Frauchen zu mir und ich muss sagen, die rochen ganz komisch. Irgendwie so, wie wenn ich mein Knochen verbuddel und nach Monaten wieder raushole...

Ich guckte die Beiden mit prüfenden Blicken an. Man weiß ja nie. Aber es waren Herrchen und Frauchen, die in einer Mumienausstellung waren.

Ich schaute immer noch recht fragend, aber Frauchen versuchte mir das so zu erklären:
Mumien sind Leichen, die vor Verwesung geschützt werden – entweder durch natürliche Umstände oder durch künstliche Verfahren und die Resultate kann man im Schloß Gottorf sich ansehen. Ihhhhhh sage ich dazu nur. Wer guckt sich Leichen an? Und wozu?

Frauchen sagte, dass z. B. die alten Ägypter daran glaubten, dass die Menschen nach dem Tod weiterlebten. Die Toten wurden in Mumien verwandelt, damit ihre Seele einen Ort hatte, wo sie weiterleben konnte. Die Mumie war also so etwas wie das Zuhause der Seele, wohin sie immer wieder zurückfinden konnte. Jetzt frage ich mich natürlich, was mit meiner Seele nach dem Tod passiert. Soll ich mich auch mumifizieren lassen? Da muss ich irgendwann noch mal ausführlich drüber nachdenken.

Mumien sehen auch noch fast "menschlich" aus, selbst nach Jahrhunderten. Wäre doch was für mich, dann weiß auch noch in 1000 Jahren jeder, wie ich ausgesehen habe. Allerdings fände ich das nicht so toll, wenn mich jeder so anstarrt. Also doch lieber nicht mumifizieren.

Frauchen sagte auch, das sei alles gar nicht so schlimm. Die waren hinter Glas und gerochen hat man auch nichts. (Komisch, warum riechen die Beiden dann danach? AvH*) Zusehen gab es neben menschlichen Mumien auch Tiere, u.a. ein Hund und eine Katze. Verstehe ich nicht, wie die da rein gekommen sind. Hunde sind - lt. Frauchen - dort verboten gewesen, genauso wie das Fotografieren. Naja, auf Fotos kann ich ja noch verzichten, aber die hätten mir doch eigentlich mal ein Stück Mumie zum "kennenlernen" und probieren mitnehmen können, oder?

Weitere Infos findet ihr HIER zur Mumienausstellung.

*Anmerkung vom Hund

1 Kommentar:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He Charly - wir beide als Mumien - in 1000 Jahren - wir sähen aus wie getrockene Biffis up´s Fiffis - also wie ganz dünne - ehemalige Hundis - mehr weiß ich nicht dazu zu sagen - aber es ist mir auch egal - ich bin sicher, darüber werde ich erst gar nicht nachdenken müssen - dafür gibt es ja unsere "Menschen".
Wuufff und eine schöne Woche
Aiko