Montag, 31. August 2009

Tiergottestdienst

Heute haben mich Herrchen und Frauchen viel allein gelassen. Immer durfte ich nicht mit. Die waren u. a. in der Kirche zum Gottesdienst. Ich habe dann gefragt, warum ich nicht mit darf. Da sagte Frauchen, dass der Gottesdienst nur für Zweibeiner sei. Auf mein Nachfragen erzählte sie aber, dass es auch einen für Tiere gibt. Dieser findet allerdings nicht regelmäßig statt.

Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage, ob es so viele gläubige Tiere gibt. Ich selber bin nicht gläubig - zumindest glaube ich nicht an einen Gott. Ich weiß wie ich auf diese Welt gekommen bin und das war unter Mitwirkung von Tina und Bello...

Bis dato war ich auch noch nie in einer Kirche oder bei einem Gottesdienst. Ich glaube auch nicht, dass ich es vermisse. Allerding wäre ich natürlich gerne überall dabei wo Herrchen und Frauchen auch sind.

Nochmal zu den Tiergottesdienst: Ich denke, es ist etwas für wesenfeste Vierbeiner, deren Herrchen/Frauchen sehr gläubig sind und dies auch ihren Tiern nahebringen wollen.

Was denkt ihr darüber? Aiko, warst du schon mal da und kannst sozusagen "live" von berichten?

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He alter Kumpel Charly,
pooooooh - du kannst ja Fragen stellen - das ist mir sowas von wurscht - ich weiß nur, dass es da eine Brücke gibt - über die müssen auch wir Tiere drüber und wir vertrauen unseren Menschen, dass sie uns da rüber begleiten uns nicht alleine gehen lassen oder einsam. Sie selber glauben aber, dass es ein Wiedersehen gibt und daher gehen sie auch in die Kirche und sie beten - tja - und soll ich dir was verraten, ich war mal bei einem Waldgottesdienst dabei - andere Hunde auch - aber das hatte was mit einer besonderen Beerdigung zu tun, was das aber jetzt wieder ist, das wollten sie mir nicht erklären, da wäre ich noch zu jung zu. Also - Hunde haben keinen Glauben und keine Gewissen, aber dafür immer Hunger und sind traurig, wenn das Rudel nicht komplet ist. In diesem Sinne habe ich natürlich für dein Unbehagen großes Verständnis. Ein Hund ist auch nur ein Mensch - oder??
Wuff und LG
Aiko - hoffentlich ist die Frage damit beantwortet. Ich habe ja jetzt ein Loch im Bauch....."lach".

Charly hat gesagt…

Wuff Aiko,
danke für deine Antwort. Auch ich glaube an die Hand die mich füttert... lach.
Stopfe du nun dein Loch im Bauch mit einem leckeren Knochen.
LG Charly

Regine + Müsli hat gesagt…

Hallo Charly,

Frauchen und ich arbeiten in einer kirchlichen Einrichtung, aber zu einem Gottesdienst durft ich auch noch nicht mit rein.
Bei Frauchens letztem Kirchenbesuch, anlässlich der Hochzeit einer lieben Freundin von ihr, hab ich brav im Auto gewartet, bis sie wieder da war. Da konnt ich auch viel bequemer liegen, als in den engen Kirchenbänken.
Frauchen ist der Meinung, dass Tiere ihren " Glauben " in ihrem Rudel finden und leben sollten, Zuflucht, Trost, Geborgenheit, Liebe, Alles in Allem ein gutes Gefühl eben...
einen lieben Gruß von Müsli & Regine