Dienstag, 16. Juni 2009

Rampe

Heute ging es mit dem Auto zur Freiheit. Damit ich nicht wieder so ins bzw aus dem Auto springen muss, hat Frauchen die Rampe von Tante Jutta dabei.

Rein ins Auto:


und wieder raus:


Ist ja im Grunde ganz einfach damit rein und raus zu kommen. Allerdings finde ich das ein wenig übertrieben. Fühle ich mich doch gleich noch älter. Aber wenn es gut für die Hüfte ist, dann werde ich mich zum Affen machen.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He Kumpel Charly, pass bloß auf - mach nicht auf Macho - hör auf deine Regierung - dies ist ein Warnung von deinem Kumpel Aiko der Monsterbacke - sonst - sonst geht morgen das ganze wieder los - also Rampens..
- up´s Rampenhund - ist etwas ganz Normales oder wat mut dat mut -
Wuff LG Aiko

Naturwanderer hat gesagt…

Auch Menschen müssen manchmal dinge über sich ergehen lassen, wenn sie nicht ganz fit sind. Deshalb, Charly werde nicht eitel, nimms einfach an.
Bist sicher bald auf dem Posten.
Liebe Grüße
an euch
von Edith