Sonntag, 7. Juni 2009

Herrchens Katzenangst

Nach dem heutigen Vorfall glaube ich, dass Herrchen Angst vor Katzen hat.
Wie ich darauf komme ? - Nun, beim Gassigehen trafen Herrchen und ich auf eine Katze. Nix Besonderes. Wir näherten uns der Katze. Offensichtlich war die Katze schon alt und hat Schmerzen, sie hatte nämlich einen krummen Rücken (so etwa wie ich beim Haufen machen) und fauchte.
Mich beeindruckte das nicht, da Katzen normalweise weglaufen wenn ich komme - das dachte sich auch Herrchen. Aber diese Katze kam mit ihrem Buckel fauchend auf uns beide zu. Ich knurrte, aber die Katze wollte einfach nicht verschwinden. Plötzlich zog Herrchen mich auf die andere Straßenseite und wir machten einen Riesenbogen um die Katze - das war einfach lächerlich einer Katze auszuweichen, hoffentlich hat das kein anderer Wauzi gesehen.
Ich denke, Herrchen hatte Angst vor der Katze. Wenn ich das vorher gewußt hätte, hätte ich der Katze beim Weglaufen geholfen, damit Herrchen keine Angst mehr haben braucht.

Nachmittags durfte ich endlich wieder mein Frauchen besuchen und ein kleines Stück mit ihr Gassi gehen. Das habe ich wirklich genossen, denn Frauchen ist mit mir schon sooo lange nicht mehr Gassi gegangen.




Frauchen geht es wieder besser, sie sagt, dass sie so schnell wie möglich wieder zu mir nach Hause will.

Den Rest des Tages durfte ich bei Oma und Opa verbringen, die mich immer fleissig streicheln.

Kommentare:

Bella hastlos hat gesagt…

*lach*
ich glaube die Katze hatte Angst vor Dir. Und Herrchen Angst um Dich. Denn diese Mieze war böse und hätte Dir bestimmt mit ihren Krallen in die Augen gelangt. Bedank Dich mal schön bei Deinem Herrchen und leck ihm kräftig das Gesicht!

BElla

Emmelie hat gesagt…

Hallo,
was dein Herrchen hat Angst vor einer Katze? Da lache ich mich tot.
Da musst du ihm wohl beibringen wie das geht mit den Katzen ;-)