Montag, 25. Mai 2009

Stöckchen

Heute ging es mal wieder auf die Koppel. Ich habe dort ein Stöckchen gefunden und da Frauchen keine Lust hatte es zu werfen, habe ich halt darauf rumgekaut.

Frauchen bekam dann aber Lust zum Fotografieren und schaffte es sogar sich zu mir auf den Boden zu legen. Dabei sind diese Fotos entstanden:

 


 


 


Ich dachte, dass wenn Frauchen sich zu mir legt, dass sie dann mein Stöckchen haben will, aber als ich aufgestanden bin und mit ihr spielen wollte, hatte sie immer noch keine Lust. Ich verstehe das gar nicht, wie kann man keine Lust auf Stöckchen haben???

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Hallo Charly,
ich glaube, Frauchen wollte sich nur sonnen und Dir beim knabbern zuhören.
LG Gaby

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo Kumpel Charly,
erstens bin ich kein Schwimmer, ich habe einen Tiefenmesser unter den Pfoten und zweitens ist hier kein guter See in der Nähe - aber drittens kannst du dir mal merken, dass ich einfach so eine dicke Decke habe, die ja bleischwer ist, wenn ich damit im Wasser untergehe - was dann?? Da kannst du mir nur eines deiner dicken Stöckchen zuwerfen - aber wie ich dich kenne - beißt du da lieber drauf und läßt mich arme Monsterbacke "untergehen" - huhhuuuu - aber ich sage dir was, ich liege im Kühlen und ich lasse mich auch abbrausen, kein Problem - soweit habe ich meine Regierung schon erzogen. Ich liebe es....
Wuff und bis die Tage mal wieder
LG Aiko

Emmelie hat gesagt…

Hallo Charly,
ist ja ein tolles Stöckchen was du da gefunden hast! Bei mir ist das eher umgekehrt, Herrchen will dass ich dem Stöckchen hinterher renne. Dabei habe ich nie so wirklich Lust drauf!