Samstag, 13. September 2008

Wauziline

Heute sagte ein anderes Herrchen zu mir "das ist doch kein Rüde!?" Das gibt mir jetzt zu denken. Ich bin ein Rüde!! Naja zumindest war ich mal ein vollwertiger Rüde. Nun bin ich, ja was bin ich eigentlich? Zumindest keine Wauziline! Das steht fest. Aber was ich ein Wauzi der kein wirklicher Wauzi mehr ist, weil entscheidene Körperteile fehlen?

Mal wieder hierzu Wikipedia befragt. Und siehe da, ich bin ein Eunuch. Denn:
Ein Eunuch (v. griech: euné Bett, echô hüten, bewachen) ist ein Mann, der der Kastration unterzogen wurde

Soweit richtig - leider.

Weiter im Text:
Die Entmannung konnte eine schwere, höchst entehrende Strafe sein oder zu bestimmten Ämtern befähigen. Ein Eunuch konnte zu hohen Ehren und großem Ansehen gelangen, da er nicht als „biologischer“ Rivale in Betracht kam – weder für den Bereich der eigenen Frau(en) noch durch eigene Nachkommen, deren Bestand gegen Rivalen zu sichern war

Ich sehe das dann mal nicht als Strafe sondern, dass ich zu hohen Ehren und großem Ansehen dadurch gelange! Dann ist ja wieder alles ok!

Das andere Herrchen hatte einen Wuffi dabei, ca ein Jahr alt und wollte das wir spielen. Frauchen hat aber gesagt, dass ich das nicht mag und dann war gut. Das andere Herrchen war nur erstaunt, dass ich doch ein Rüde bin...

Kommentare:

Gaby hat gesagt…

Hallo Charly,
warum hat Frauchen gesagt: du magst das nicht? Meinte sie der andere Hund war zu männlich oder zu jung für dich zum Spielen?
Aber dein Lächeln ist äußerst charmant (siehe Foto vom 12.08.2008), eigentlich weiblich!
Gruß aus Kiel von Gaby

Charly hat gesagt…

Wuff Gabylein,
Frauchen meinte damit, dass ich keine fremden Hunde mag, die mir zu dicht kommen.
Dies ist so, seit ich mal gebissen wurde. Seither geh ich immer auf Angriff, wenn mir ein fremder Hund zu nahe kommt.
Gruß Charly