Donnerstag, 19. November 2009

Nächtlicher Angriff

Gestern Abend ist mir ja was komisches passiert. Ich bin mit Frauchen auf der letzten Pullerrunde und dann rieche ich in der Hecke was - eine Mietzekatze. Für normal laufen Mietzekatzen vor mir weg, aber nicht diese. Im Gegenteil. Die ging gleich in den Angriff über, fauchte und haute mit ihren Krallen um sich. Bevor etwas passieren konnte, hatte Frauchen mich schon zurückgezogen (deshalb Abends immer an der Leine) und die Mietzekaze ging stiften. Es handelte sich im übrigen um die selbe Katze, vor der HERRCHEN ANGST hat.

Wieder in der Wohnung angekommen sieht Frauchen, dass die Mietzekatze eine Kralle bei mir am Kopf im Fell gelassen hat... Verletzungen habe ich allerdings keine davon getragen.

1 Kommentar:

HUGO! hat gesagt…

Ooooooh da von Katzen kann ich dir aber auch ganz schön viele Geschichten erzählen, mein Guter! Am besten kann man sich an den gefleckten Katzen rächen: Zieh ihr einfach die Flecken vom Fell ;)

*PFOTENKLATSCH*
Der hungrige Hugo!