Dienstag, 17. November 2009

Parkplatz

Heute ging es dann zu meiner zweiten Lehreinheit als Besuchshund. Nachdem wir Wuffis alle auf dem Platz getobt haben, ging es zum nahegelegenen, leerstehenden Geschäft. Dort gab es für jeden Hund einen Parkplatz und wir mussten alle im "Sitz" darin verharren, bis wir abgerufen wurden:


"Sitz" war etwas anstrengend und einmal bin ich auch aufgestanden. Aber im "Platz" da konnte ich gut liegen:


Dann wurden wir wieder einzeln in Versuchung geführt. Wer kann schon einer Frikadelle oder einem Leberwurstbrot widerstehen?? Ich nicht und Frauchen findet das gar nicht toll. Sie weiß nicht, wie sie mir das beibringen soll, sowas einfach zu ignorieren.

Drinnen gab es dann wieder Theorieunterricht, den ich verschlafen habe.

Danach sollten wir zeigen, wie gut wir "Heb auf" können und bei mir klappte es ganz gut. Ich bin zwar erst mit den Sachen herumgelaufen, habe sie aber dann doch Frauchen gebracht. Außer mir konnte das nur ein Wuffi und ein anderer schaffte nur eine Sache.

Danach wurden uns tolle Sachen gezeigt, die wir jetzt lernen sollen. Ich werde die, sobald Frauchen das Equipment zusammengebastelt hat auch zeigen.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He Kumpel Charly - zunächst danke ich in aller Form mit lautem Wuff Wuff für den Burzeltagglückwunsch - echt nett von dir und so - aber das mit dem Lernen ist doch super - ist gut gegen das grauwerden der Zellen in deinem Kopf - wie gut, dass dein Frauchen so eifrig ist - kannst du wirklich stolz drauf sein.
Also - weiter so - bin wirklich schon ganz gespannt!
Wuff und LG
Aiko

Naturwanderer hat gesagt…

Ich finde es super, dass ihr da mitmacht. Denk dran Charly, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, du kriegst das schon hin. Wir Menschen müssen auch jeden Tag was Neues lernen, auch wenn wir schon sooo alt sind wie ich.
Einen bewunderden Gruß
von Edith