Samstag, 7. November 2009

Gekühlte Stöckchen

Heute ging es mit Herrchen und Frauchen zur Freiheit. Dort habe ich mal wieder ein Stöckchen gefunden. Allerdings diesmal nicht an Land, sondern halb im Wasser. Ich habe es mir rausgefischt und dann angeknabbert. Schmeckte aber nicht ganz so gut, dass gekühlte Stöckchen.





Ich bleibe dann doch lieber bei Stöckchen "vom Land", die sind auch nicht so glitschig.

Kommentare:

Naturwanderer hat gesagt…

Aber ich schätze mal, ein Knochen wäre dir gewiss lieber, oder?
Einen schönen Sonntag
sagt Edith

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hi Charly - seit wann wirst du wählerisch? - Stöckchen bleibt doch Stöckchen - oder?
Wie ich das so bei dir lese, hast ja wohl immer Glück und findest eines. Daher nimm´ was dir vor die Linse kommt. Geschmack kommt doch meistens erst beim Fressen - !
Wuff und LG
Aiko

Charly hat gesagt…

Wuff Edith,
so wild nach Knochen bin ich auch nicht, lieber Stöcken!
Wuff Aiko,
wählerisch bin ich eigentlich nicht. Aber ein trockenes Stöckchen ist besser, als eins, was nass und kalt ist.
LG Charly