Donnerstag, 12. November 2009

Pfotenabdrücke

Es ist was ganz dummes passiert. Ihr kennt doch sicher, woran man erkennt, das ein Elefant im Kühlschrank war - klar an den Fußabdrücken in der Butter. Tja, so ähnlich ist es mir ergangen. Frauchen hat ja stets die Hand dafür ins Feuer gelegt, dass ich nicht in ihrer Anwesenheit ins Bett geht. Herrchen hat stets das Gegenteil behauptet. Frauchen hat mich immer brav verteidigt - bis gestern.

Denn leider, leider hatte ich das schlechte Wetter nicht bedacht. Der ständige Regen und - die dreckigen Pfoten. Ich bin dann (wie vorher auch oft) ins Bett geschlichen und rechtzeitig raus, wenn Frauchen kam. Gestern Abend hat Herrchen dann endlich (leider) seinen Beweis gehabt - meine dreckigen Pfoten auf dem Bettlaken. So schlimm wäre es vielleicht nicht gewesen - wenn es nicht seine Schlafseite gewesen wäre.

Es gab dann eine Standpauke. Ok, ich gelobe Besserung und putze mir das nächste mal die Pfoten ab. Obwohl das jetzt gar nicht mehr nötig ist, denn Frauchen hat eine Decke übers Bett gelegt.

Kommentare:

Naturwanderer hat gesagt…

Aber Charly, du machst ja Sachen, verstehen kann ich dich gut. Als es letztens bei uns regnete, da wäre ich auch gerne nochmal nach dem Frühstück gleich wieder ins Bett, aber mit sauberen Pfoten.
Lieber Gruß
von Edith

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

He Kumpel Charly, hat Herrchen eine neue Brille bzw. hat es bei Euch heute zum ersten Male geregnet? Ist ja ein Sauwetter - und du wolltest dich mal wieder sauwohl fühlen, wenn du schon nicht in sein neues Auto kannst - dann aber ab in sein Bett und das mit "Nachdruck".
Suppiiiiiiiiiiii!
Wuff und LG
Aiko