Dienstag, 21. Juli 2009

Klebrige Straße

Tja, da mal wieder eine Straße ein neues Fell bekommt, sind Herrchen, Frauchen und ich da gestern wieder einmal Gassi gegangen.

Diesmal handelt es sich um die K16, Langseestraße:


Ich genieße so langsam das Gassi gehen auf einer Autofreien Straße. Allerdings durfte ich diesmal nicht auf der Straße gehen, da die so klebrig war. Aber am Rand war Platz und da roch es ehrlich gesagt auch viel besser als auf der Straße:


Die autofreie, klebrige Straße:


Herrchen ließ Frauchen und mich allein, um über die klebrige Straße zu gehen um Fotos zu machen:


Ich habe es genossen mich in der Zeit von Frauchen kraulen zu lassen:


Nachdem Herrchen zurück war, gingen wir wieder Richtung Heimat.

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Warum klebt es da so? Sieht gar nicht frisch geteert aus.

Charly hat gesagt…

Wuff Gaby,
da ist schon der Kleber drauf, wo der Teer später drauf kommt.
LG Charly

Gitte hat gesagt…

Hallo Charly, ich lese schon eine ganze Weile, was du so treibst und muß dir mal sagen, dass du mir richtig gut gefällst. Du hast es aber auch gut getroffen, denn dein Frauchen und Herrchen sehen richtig nett aus. Wir waren heute in deiner Heimat und haben einen Bummel gemacht und anschließend im alten Kreisbahnhof gegessen und anschließend sind wir wieder nach Hause, nach Kappeln gefahren.
Dir einen dicken Knuddler und deinen beiden liebe Grüße sagt
Gitte