Sonntag, 2. März 2008

Besuch im Wald

oder auch Tiergarten, so heißt nämlich der Schleswiger Stadtwald auch. Allerdings habe ich keine Tiere außer anderen Hunden gesehen.

Zu den anderen Hunde stelle ich mir die Frage: warum dürfen die im Wald offline laufen?? Gibt doch son Gesetz, dass Hunde im Wald angeleint sein sollen. Warum brauchten die drei Hunde, denen wir heute begegnet sind dies nicht zu beachten???
Entstanden ist am "Frühstücksteich" ( wo es allerdings nichts fressbares gab) dieses Foto:


Des weiteren haben wir noch am Rande des Waldes Wildenten gesehen, die auf einer Koppel waren.

Jagen durfte ich die allerdings nicht. Nicht das der Zaun mich aufgehalten hätte, nein Herrchen und Frauchen wollten das nicht - diese Spielverderber

1 Kommentar:

herbert hat gesagt…

Freilaufende Hunde im Wald haben eben Herrchen oder Frauchen, die nicht des Lesens mächtig sind. Für die muss man eben Mitleid haben